Kondolenzbuch Karl-Heinz Kurth

Urheberrechtshinweis

Für die Einhaltung des Urheberrechts ist der Übermittelnde verantwortlich. Wir gehen davon aus, dass Sie die Rechte zur Veröffentlichung besitzen und prüfen dies nicht nach.

Multimedial

Kondolenz

Miriam
09.12.2018 19:31

Lieber Kalle,

du warst über viele Jahre unser „Häuptling“, ein Vorbild für viele und ein ganz besonderer Mensch, der ein großes Herz hatte!
Du lebst in deinen Kindern weiter, in den Erinnerungen die jeder der dich kannte hat.
Ich wünsche Rosi, und den Mädchen ganz viel Kraft für die schwere Zeit.
Du bist nicht weg, nur woanders.....

Bernd
09.12.2018 19:15

Lieber Karl-Heinz,
lieber Schwager,
eigentlich wollten wir beide gemeinsam "uralt" werden, aber deine Entscheidung war leider eine andere, was ich sehr bedaure.
Eins verspreche ich dir, die letzte Partie "Mensch ärgere dich nicht" spielen wir beide irgendwann, wo immer du auch bist, zu Ende.
Dein Schwager Bernd

Hiltrud
09.12.2018 12:39

Es ist schwer die passenden Worte für den Verlust eines so tollen Menschen zu finden.
Aber ich möchte trotzdem Danke sagen für die vielen schönen Momente, die ich mit die lieber Kalle verbringen durfte.
Es ist ein Abschied, aber kein Vergessen!
Denn das schönste Denkmal was ein Mensch bekommen kann, steht in den Herzen der Mitmenschen.
Ich wünsche dir Rosi, deinen Kindern, Astrid und Diana viel Kraft für diesen schmerzhaften Verlust.
Mögen die Erinnerungen euch Trost und Zuversicht bringen.
...und wenn die Sonne am Abend untergeht, geht ein Stern am Nachthimmel auf...

Knolle
05.12.2018 07:54

Mein lieber Patenonkel,
ich bin so unendlich traurig, dass du nicht mehr bei uns bist.
Mit dir ist eine sehr wichtige Person in meinem Leben gegangen und ein Teil meines Herzens auch.
Nichts ist mehr, so wie es war.
Du warst nicht nur der weltbeste Patenonkel, sondern auch mein Adjudant und Wegbegleiter, als ich Prinzessin war.
Ich hoffe...nein ich weiß, dass es dir jetzt besser geht und du als Engel über uns wachst.
Ich vermisse dich so sehr und hab dich ganz doll lieb.
Dein Patenkind 💋

Schwiegersohn
02.12.2018 21:59

Papa wir vermissen dich sooooo sehr!!!!!!

Es tut so unendlich weh,
das einzige was uns den schmerz ein wenig nimmt,
ist das du nicht mehr leiden musst.

Susanne,Apollo,Charly und Markus.

Rosi Kurth
30.11.2018 22:27

Mein geliebter Mann
Alles ist
Anders und nichts ist
Wie es einmal war,
Denn du bist nicht mehr da.
Du fehlst und sooooooi sehr

Brina
29.11.2018 10:30

Hallo mein Zugführer!
Ich bin sooo unendlich traurig!!!! Ich hoffe nur, du bist erlöst von deinem Schmerz und dir geht es gut wo auch immer du bist!!!! Ohne dich kann ich nie wieder die Zugmaschiene sein!
Ich denke jeden tag an dich.Du bist der wundervollste Mensch den ich jemals kennenlernen durfte!
Danke für alles was du mir beigebracht hast!!!!!!

Ich hab dich unendlich doll lieb und hoffe, dass wir uns irgendwann wieder sehen.

Deine Zugmaschiene!!!!!

Susanne
28.11.2018 15:56

Papa du bist und warst der tollste Papa der Welt. Du warst immer für uns da hast gekämpft und immer alles gegeben. Wir sind so traurig das du nicht mehr da bist.Der einzige Trost ist das wir ganz fest daran glauben das es dir jetzt gut geht du wieder laufen kannst und gute alte Freunde wieder siehst. Pass gut auf mein Krümelchen auf ich habe dich so lieb du bleibst immer mein Lieblings Mensch. Susanne 💋❤

Jasmin
28.11.2018 08:18

Mein ein und alles,
nun bist du frei und von allem erlöst. Die Lücke die du in meinem Herzen hinterlässt wird sich nie wieder schließen. Du warst MEINE wichtigste Aufgabe. Pass gut auf uns auf.
„In den Welten getrennt im Herzen jedoch immer vereint“
Ich liebe dich über alles Papa
Adieu mein kleiner Garde Offizier

Anita

Für Rosi, Susanne + Jasmin sowie Diana + Astrid spreche ich mein herzlichstes Beileid aus und wünsche euch allen die nötige Kraft.

   Menschen treten in unser Leben und begleiten

   uns eine Weile. Einige bleiben für immer,

   denn sie hinterlassen ihre Spuren in unseren

   Herzen.

Eine Spur, die auch in meinem Herzen fest verläuft!

Auch wenn ich Karl-Heinz am Dienstag leider nicht begleiten kann - ich werde aus der Ferne ganz besonders an ihn denken.

Er wird nun von oben auf uns alle herabschauen und sehen, wie viele ihn liebten, mochten und sogar verehrten.