Aktuelles

Ob es sich nun um die neueste Gebührenordnung handelt oder um zusätzliche Bestattungsmöglichkeiten. Gesetzesänderungen oder andere interessante Entwicklungen, hier stellen wir Sie Ihnen vor.

Zunächst zentral und bei relevanten Themen natürlich auch an der entsprechenden Stelle auf unserer Website.

Schauen Sie vorbei, Neuigkeiten bleiben es nur bis zur nächsten Neuigkeit.

Neuregelung der Friedhofsgebühren in Sankt Augustin

Nach dem Gebührenschock Anfang 2019 hat sich Gerüchten zufolge die Stadt Sankt Augustin dazu entschlossen, hier noch einmal Hand anzulegen.

So sollen durch einen anderen Verteilschlüssel Erdgräber zu Lasten von Urnen- und Kindergräbern günstiger werden.

Wir werden Sie diesbezüglich selbstverständlich auf dem Laufenden halten.

Deutliche Gebührenerhöhung für Todesbescheinigung geplant

Derzeit wird die Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) auch bezüglich der Vergütung für die ärztliche Leichenschau überarbeitet.

Bislang galt ein einfacher Satz von 14,57 €, welcher je nach Einsatz mit 2,3 bzw. 3,5 multipliziert wurde. Hinzu kamen Spät-/Nachtzuschlag und Wegegeld. Damit liegen die Gebühren für eine Todesbescheinigung bei maximal ca. 65,- €.

Vorausgesetzt die Leistungen werden vorschriftenkonform erbracht, sind 33,51 € bzw. 51,- € sicherlich etwas wenig, weshalb einige Ärzte sich berufen sahen, hier mit Leistungen kreativ zu werden, welche im Rahmen der Leichenschau nicht abgerechnet werden dürfen. Exemplarisch sei hier der Hausbesuch mit 40,90 € genannt.

Der Kritik der Ärzte wird nun Rechnung getragen. Die Gebühren werden massiv angehoben und können ab Anfang 2020 bis zu ca. 200,- € betragen.

Bleibt nur zu hoffen, dass dies auch dazu führt, dass weniger Rechnungen beanstandet werden müssen und die Ärzteschaft die Leichenschau ordnungsgemäß durchführt. Hierzu zählt nicht zuletzt auch das korrekte Ausfüllen der Todesbescheinigung.

Mensch und Tier gemeinsam bestatten

In Sankt Augustin ist es schon länger möglich, dass das geliebte Haustier bei Herrchen oder Frauchen beigesetzt wird. Dafür gibt es aber eine Reihenfolge: erst der Mensch und dann das Tier.

Nicht jeder möchte aber die Asche seines geliebten Freundes jahrelang bei sich zu Hause aufbewahren, sondern würdevoll beisetzen. Dafür gibt es jetzt ebenfalls eine Lösung.

Die Bestattung erfolgt zwar nicht in Sankt Augustin, doch hier kann zuerst as Tier und später im selben Grab der Mensch bestattet werden. Wir beraten Sie gerne und erklären, worauf geachtet werden muss und welche Kosten anfallen.