Niederkassel

Die Stadt Niederkassel verfügt über acht Friedhöfe.

Es werden Grabstätten für Erd- und Urnenbestattungen als Wahl- und Reihengräber angeboten. Diese gibt es sowohl als pflegende als auch als pflegefreie Variante. Des Weiteren existiert die Möglichkeit der Ascheverstreuung und der anonymen Urnenbestattung. Darüber hinaus gibt es Wahlgrabstätten für Muslime, Baumgrabstätten und Landschaftsgrabfelder (hierbei handelt es sich um Gräber mit Gestaltungsvorschriften) sowie Kindergräber und ein Feld für Tot- und Frühgeburten.

Welche Formen auf den einzelnen Friedhöfen angeboten werden, entnehmen Sie bitte den entsprechenden Unterseiten.

Es besteht ein Ortsteilbezug, sofern es nicht schon Wahlgräber auf anderen Friedhöfen gibt. Der Nord- und Südfriedhof steht allen Niederkasselern zur Verfügung. Des Weiteren können Kinder oder Eltern von Einwohner der Stadt Niederkassel hier bestattet werden.
Die Bestattung sonstiger ortsfremder Personen bedarf der Genehmigung und ist nur auf dem Nord- bzw. Südfriedhof möglich.

Hier finden Sie eine Übersicht, die Satzung sowie die Gebührenordnung.